RÜDIGLER VOGLER

(14 mai 1942, Baden-Württemberg, Allemagne)

 

 

 

 

 

 

 Accueil/Home

 

rvogler

 

 

1966.

PUBLIKUMSBESCHIMPFUNG / CLAUS PEYMANN (TV)

1968.

MEINE MUTTER MACHT MIST MIT MIR / KLAUS WAGNER, CLAUS PEYMANN (TV)

GRAF ÖDERLAND / ROLF HÄDRICH (TV)

1969.

KASPAR / JOHANN-RICHARD HÄNSEL, CLAUS PEYMANN (TV)

1971.

CHRONIK DER LAUFENDEN EREIGNISSE /  PETER HANDKE (TV)

DIE ANGST DES TORMANNES BEIM ELFMETER ( L’ ANGOISSE DU GARDIEN DE BUT AU MOMENT DU PENALTY ) / WIM WENDERS

1972.

AGENT AUS DER RETORTE / WOLFGANG GLÜCK (TV)

1973.

DER SCHARLACHROTE BUCHSTABE ( LA LETTRE ECARLATE ) / WIM WENDERS

DIE GRÄFIN VON RATHENOW / PETER BEAUVAIS (TV)

1974.

ALICE IN DEN STADTEN ( ALICE DANS LES VILLES ) / WIM WENDERS

1975.

FALSCHE BEWEGUNG ( FAUX MOUVEMENT ) / WIM WENDERS

NACH DER SCHEIDUNG / PETER BEAUVAIS (TV)

HILDE BREITNER / PETER BEAUVAIS (TV)

AM WEGE / PETER BEAUVAIS (TV)

1976.

IM LAUF DER ZEIT ( AU FIL DU TEMPS ) / WIM WENDERS

GRUPPENBILD MIT DAME ( PORTRAIT DE GROUPE AVEC DAME ) / ALEKSANDAR PETROVIC

1977.

DIE LINKSHANDIGE FRAU ( LA FEMME GAUCHERE ) PETER HANDKE

1978.

L’ETAT SAUVAGE / JACQUES ROUFFIO

ALZIRE ODER DER NEUE KONTINENT / THOMAS KOERFER

GESCHE GOTTFRIED / KARL FRUCHTMANN (TV)

1979.

LETZTE LIEBE / INGEMO ENGSTROM

KREUTZER / KLAUS EMMERICH (TV)

1980.

HENRY ANGST / INGO KRATISCH

WER ANDEREN EINE GRUBE GRÄBT / HERBERT VESELY (TV)

1981.

DIE BLEIERNE ZEIT ( LES ANNEES DE PLOMB ) / MARGARETHE VON TROTTA

DIE GRÜNE SEITE / GEORG LHOTZKY (TV)

BEATE UND MAREILE / HAJO GIES (TV)

1982.

LOGIK DES GEFÜHLS / INGO KRATISCH

1983.

L’HOPITAL DE LENINGRAD / SARAH MALDOROR (TV)

MELZER / HEINZ BÜTLER (TV)

1984.

DER HAVARIST / WOLF-ECKART BUHLER

MANN OHNE GEDÄCHTNIS / KURT GLOOR

FANNY MORGANE / KLAUS ICKERT (TV)

GNADENLOS / WOLFGANG PANZER (TV)

WANDA / HANS NOEVER (TV)

1985.

TAROT / RUDOLF THOME

DIE PRAXIS DER LIEBE / VALIE EXPORT

UN CASO D’INCOSCIENZA / EMIDIO GRECO (TV)

FRATELLI / LOREDANA DORDI (TV)

1986.

LUCKY RAVI / VINCENT LOMBARD

MADEMOISELLE FIFI / KARL FRUCHTMANN (TV)

1987.

MADRID / BASILIO MARTIN PATINO

PINK PALACE, PARADISE BEACH / MILAN DOR

EVELYN UND DIE MÄNNER / ROLF VON SYDOW (TV)

1988.

DAS WINTERHAUS / HILDE LERMANN (TV)

1989.

ERDENSCHWER / OLIVER HERBRICH

CORSA IN DISCESA / CORRADO FRANCO

STREETS OF YESTERDAY / JUDD NE’EMAN

1990.

TRANSIT / RENE ALLIO

IL SOLE ANCHE DI NOTTE ( LE SOLEIL MEME LA NUIT ) / PAOLO et VITTORIO TAVIANI

1991.

UNTIL THE END OF THE WORLD ( JUSQU’AU BOUT DU MONDE ) / WIM WENDERS

ANNA GÖLDIN - LETZTE HEXE / GERTRUD PINKUS

1992.

CHASSE GARDEE / JEAN-CLAUDE BIETTE

PRINCESSE ALEXANDRA / DENIS AMAR (TV)

DAS LANGE GESPRÄCH MIT DEM VOGEL / KRZYSZTOF ZANUSSI (TV)

1993.

POINT D’ORGUE / PAUL VECCHIALI (TV)

BOMMELS BILLIGFLÜGE / CLAUS-MICHAEL ROHNE

IN WEITER FERNE, SO NAH ! ( SI LOIN, SI PROCHE ) / WIM WENDERS

ARISHA / WIM WENDERS (CM)

HASENJAGD - VOR LAUTER FEIGHEIT GIBT ES KEIN ERBARMEN / ANDREAS GRUBER

1994.

REVEUSE JEUNESSE / NADINE TRINTIGNANT (TV)

TOD IN MIAMI / CARLO ROLA (TV)

SAUBERE AKTIEN / BERTHOLD MITTERMAYR (TV)

WONDER BOY / PAUL VECCHIALI

LES MILLES / SEBASTIEN GRALL

1995.

LISBON STORY ( LISBONNE STORY ) / WIM WENDERS

1996.

DIE GEBRUDER SKLADANOWSKY ( LES " LUMIERE " DE BERLIN ) / WIM WENDERS

PEANUTS - DIE BANK ZAHLT ALLES / CARLO ROLA

LA PASSION DU DOCTEUR BERGH / JOSEE DAYAN (TV)

1997.

DIE SCHULD DER LIEBE / ANDREAS GRUBER

LE ROUGE ET LE NOIR / JEAN-DANIEL VERHAEGHE (TV)

1998.

TIGERSTREIFENBABY WARTET AUF TARZAN / RUDOLF THOME

UNE MINUTE DE SILENCE / FLORENT EMILIO SIRI

SCHÖNE FEINDIN / PETER KEGLEVIC (TV)

1999.

GÖTTERDÄMMERUNG – MORGEN STIRBT BERLIN / JOE COPPOLETTA (TV)

DIE ZAUBERFRAU / ILSE HOFMANN (TV)

RENDEZVOUS MIT DEM TEUFEL / THOMAS BERGER (TV)

UNE POUR TOUTES / CLAUDE LELOUCH

SUNSHINE / ISTVAN SZABO

DIE BRAUT / EGON GUNTHER

LE PLUS BEAU PAYS DU MONDE / MARCEL BLUWAL

2000.

ZWEI ASSE UND EIN KÖNIG / BERND FISCHERAUER (TV)

LOVE AND MURDER / GEORGE BLOOMFIELD (TV)

ZEHN WAHNSINNIGE TAGE / CHRISTIAN WAGNER (TV)

ANATOMIE / STEPHAN RUZOWITZKY

2001.

MEIN LANGSAMES LEBEN / ANGELA SCHANELEC

SASS / CARLO ROLA

LEO UND CLAIRE / JOSEPH VILSMAIER

MÖRDERINNEN / PEPE DANQUART (TV)

FAMILIE UND ANDERE GLÜCKSFÄLLE / DROR ZAHAVI (TV)

DIE ACHTE TODSÜNDE : GESPENSTERJAGD / STEPHAN MEYER (TV)

VERBOTEN KÜSSE / JOHANNES FABRICK (TV)

2002.

DIE 8. TODSUNDE : DAS TOSKANA-KARUSSELL / PETER PATZAK

LOST ZWEIG / SYLVIO BACK

2003.

AUS LIEBE ZU DEUTSCHLAND – EINE SPENDENAFFÄRE / RAYMOND LEY (TV)

2004.

NE FAIS PAS CA / LUC BONDY

DIE SCHÖNE BRAUT IN SCHWARZ / CARLO ROLA (TV)

LIEBE IST DIE BESTE MEDIZIN / HANNU SALONEN (TV)

VERFÜHRUNG IN 6 GÄNGEN / ARIANE ZELLER (TV)

2005.

WAS HEISST HIER OMA / ARIANE ZELLER (TV)

DREI TEUFLISCH STARKE FRAUEN / ARIANE ZELLER (TV)

2006.

UNE SAISON SIBELIUS / MARIO FANFANI (TV)

CHARLOTTE LINK : DIE TÄUSCHUNG / MICHAEL STEINKE (TV)

DENK ICH AN DEUTSCHLAND IN DER NACHT... / GORDIAN MAUGG (TV)

SIE IST MEINE MUTTER / DAGMAR HIRTZ (TV)

DIE NONNE UND DER KOMMISSAR / HAJO GIES (TV)

2007.

DIE GROSSEN UND DIE KLEINEN WÜNSCHE – DAVID GEGEN GOLIATH / ILSE HOFMANN (TV)

DIE GROSSEN UND DIE KLEINEN WÜNSCHE – AMORS PFEILE / ILSE HOFMANN (TV)

LIEBE IST DAS SCHÖNSTE GESCHENK / GABI KUBACH (TV)

DREI TEUFLISCH STARKE FRAUEN – EINE FÜR ALLE / ARIANE ZELLER (TV)

DREI TEUFLISCH STARKE FRAUEN – DIE ZERREISSPROBE / ARIANE ZELLER (TV)

2008.

DER MANN AN IHRER SEITE / MATTHIAS TIEFENBACHER (TV)

DE BRIEF VOOR DE KONING / PIETER VERHOEFF

ANONYMA – EINE FRAU IN BERLIN / MAX FARBERBOCK

OSS 117 : RIO NE REPOND PLUS / MICHEL HAZANAVICIUS

MIT EINEM SCHLAG / VIVIAN NAEFE (TV)

DER BESUCH DER ALTEN DAME / NIKOLAUS LEYTNER (TV)

2009.

EFFI BRIEST / HERMINE HUNTGEBURTH

DUE MAMME DI TROPPO / ANTONELLO GRIMALDI (TV)

NICHTS ALS ÄRGER MIT DEN MÄNNERN / MATTHIAS STEURER (TV)

TIERISCH VERLIEBT / ARIANE ZELLER (TV)

2010.

KEIN GEIST FÜR ALLE FÄLLE / ULLI BAUMANN (TV)

2011.

DAS BLAUE VOM HIMMEL / HANS STEINBICHLER

2012.

ZUM KUCKUCK MIT DER LIEBE / HAJO GIES (TV)

EIN SOMMER IM ELSASS / MICHAEL KEUSCH (TV)

ANLEITUNG ZUM UNGLÜCKLICHSEIN / SHERRY HORMANN

2013.

LA MARQUE DES ANGES – MISERERE / SYLVAIN WHITE

RUBINROT / FELIX FUCHSSTEINER

SCHON WIEDER HENRIETTE / NIKOLAUS LEYTNER (TV)

2014.

DIE FISCHERIN / JAN RUZICKA (TV)

SAPHIRBLAU / FELIX FUCHSSTEINER, KATHARINA SCHÖDE

2015.

DIE ABHANDENE WELT / MARGARETHE VON TROTTA

KOMMISSAR MARTHALER – ENGEL DES TODES / LANCELOT VON NASO (TV)

TOD AUF DER INSEL / NICOLAI ROHDE (TV)